Es fing damit an dass ich kurzfristig ein Glückshotel gebucht hätte (Fehler Nr. 1) und damit auf mehr oder weniger nichts einen Anspruch haben. Ich fragte was denn das + an den NNN bedeutet und bekam die Antwort dass das + für die Kinderanimation steht. Das wäre auf Kreta so und für einen Umzug in ein anderes Hotel müsse man auf Kreta 3 Tage Stornogebühren bezahlen, ca. 170.- DM . Wir wollen umziehen und nach 40 Minuten Diskussion ruft die nette! Dame im Aphrodite an, aber das Hotel war ausgebucht. Wenn wir in ein besseres Hotel umziehen wollen müßten wir außer den Stornogebühren noch den entsprechenden Aufpreis bezahlen. Dieser schwankt während der einstündigen Diskussion zwischen 670.- und 350.-DM. Wir akzeptieren die zum Schluß vorgeschlagene Kullanzlösung von 248.-DM plus Umzug (Taxi) auf eigene Kosten

 

zurück